Vollständige Barrierefreiheit muss gewährleistet sein
Christine Lambrecht mit BM Rainer Bersch

Berlin/Viernheim, März 2017 – Über den Sachstand zu den barrierefreien Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen des Bahnhofs Groß-Rohrheim informierte sich die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht in einem persönlichen Gespräch bei Bürgermeister Rainer Bersch. Beide stellten hierbei fest, dass die Barrierefreiheit vollständig gewährleistet sein muss. Anlass ist eine angekündigte Aussetzung der Förderung zur Barrierefreiheit seitens des Eisenbahn-Bundesamtes. 

Im Zuge der 2. Ausbaustufe der S-Bahn werden die Bahnhöfe entlang der Riedbahn modernisiert und barrierefrei ausgebaut.

Der Bahnhof Groß-Rohrheim verfügt über drei Gleise, die durch eine Unterführung, die sowohl von der Westseite (Bahnhofsgebäude) als auch der Ostseite (Richtung Gewerbegebiet) zugänglich ist, erreichbar sind. Der Zugang erfolgt beidseits über eine Rampe aus den 70er-Jahren, die eine so hohe Steigung aufweist, dass die Gleise 2 und 3 nicht vollständig barrierefrei zu erreichen sind. Daher war geplant an der Westseite, in der Mitte zu den Gleisen 2 und 3 sowie an der Ostseite je einen Aufzug zu installieren. Damit wäre eine vollständige Barrierefreiheit gesichert.

Das Eisenbahn-Bundesamt hat nun angekündigt nur den mittleren Aufzug zu den Gleisen 2 und 3 finanziell zu fördern. Die jeweils äußeren Aufzüge lägen in der Verantwortung der Gemeinde Groß-Rohrheim als Eigentümerin der Unterführung, so das EBA.

„Ich habe bereits beim Präsidenten des Eisenbahn-Bundesamts schriftlich angemahnt, dass dies nicht hinnehmbar sei. Wenn ein Bahnhof barrierefrei ausgebaut wird, muss dies auch unabhängig der Eigentumsverhältnisse vollständig durchgeführt werden“, erklärt Lambrecht. „Des Weiteren werden ich mich an das Bundesverkehrsministerium wenden und den VRN sowie die Gemeinde Groß-Rohrheim dabei unterstützen, dass die zwei weiteren Aufzüge ebenfalls durch den EBA gefördert werden“, sichert Christine Lambrecht zu.

Termine

Jun 23 Fr

18.30 Uhr Eröffnung des Heppenheimer Weinmarkts, Heppenheim 

Jun 24 Sa

10.00 Uhr Straßenfest der SPD Bensheim, Innenstadt, Bensheim 

Jun 25 So

10.00 Uhr Bundesparteitag der SPD, Dortmund 

Jun 30 Fr

18 Uhr ökumenischer Festgottesdienst anlässlich des Johannistages mit anschließendem Empfang, Auferstehungskirche, Viernheim 

Facebook