„Vier Wochen der tiefen Einblicke in die Arbeit des politischen Berlins“
Christine Lambrecht mit Philipp Komaromi

Der Wald-Michelbacher Philipp Komaromi über sein Praktikum bei Christine Lambrecht

Viernheim/Berlin, 05.12.2016 – Im Rahmen eines Praktikums im Berliner Büro von Christine Lambrecht, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete, gewann der Student aus Wald-Michelbach, Philipp Komaromi, wertvolle Einblicke in die politische Arbeit des Deutschen Bundestages. Im Folgenden dokumentieren wir seinen Praktikumsbericht:

Mein 4-wöchiges Praktikum begann montags mit dem Abholen des Hausweises und einer Vorstellungsrunde, in der ich das Team von Frau Lambrecht und auch Frau Lambrecht persönlich  kennenlernen durfte. Ich war von den Eindrücken der Millionenmetropole Berlin und meiner Freude nun tatsächlich im Bundestag arbeiten zu können zu Beginn regelrecht überwältigt. Gleich in der ersten Woche übernahm ich Recherchearbeiten für die Wahlkreis- und Bundestagsarbeit, was mir als erster Einstieg sehr gelegen kam. Die zweite Woche war eine Sitzungswoche des Bundestages. Es wurde in teils hitzigen Diskussionen über den Haushalt 2017 beraten, inklusive der Generalaussprache zur aktuellen Politik der Bundesregierung, der sogenannten „Elefantenrunde“.

Zudem begann auch das inhaltlich sehr ansprechend gestaltete PraktikantInnenprogramm der SPD-Bundestagsfraktion. Daraus ergab sich die einzigarte Möglichkeit an Gesprächsrunden über aktuelle Themen mit Abgeordneten, bzw. in Bundesministerien, wie dem Bundesfinanzministerium und weiteren politischen Institutionen inklusive interessanter Führungen, teilzunehmen. Mir persönlich war neben den inhaltlichen Aspekten des Praktikantenprogramms auch die Möglichkeit politisch interessierte junge Menschen aus ganz Deutschland, kennenzulernen eine ganz besondere Freude. Es fällt mir schwer aus all diesen interessanten Aktivitäten Highlights auszuwählen. Aber besonders beeindruckt hat mich der Besuch des Willy-Brandt-Hauses, der SPD-Parteizentrale, wo wir nach einer kurzen Führung durch das Gebäude eine intensive und informative Diskussion zur Aufgabe und Zukunft der SPD in Staat und Gesellschaft führten.

Gleichzeitig war es eine besondere – und bleibende – Bereicherung für mich, die Arbeit von Frau Lambrecht als Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und als Wahlkreisabgeordnete hautnah mitzuerleben und Sie, wie auch Ihr Team zu unterstützen. So konnte ich auch nachvollziehen, welches Arbeitspensum erforderlich ist, um etwa die Aufgaben im Vermittlungsausschuss, die Koordinierung der Fraktionsarbeit und die Repräsentation der SPD-Bundestagsfraktion zu bewältigen.

Von den Anlässen, zu denen ich Frau Lambrecht begleiten durfte, werden mir unter den vielen schönen Erinnerungen zwei Veranstaltungen immer im Gedächtnis bleiben: die alljährliche Festveranstaltung der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion, ein Abend bei Musik, gutem Essen und einer Vielzahl von interessanten Menschen. Zum anderen durfte ich an der von der SPD-Bundestagsfraktion organisierten „Blaulichtkonferenz“ teilzunehmen. Eingeladen waren Mitglieder von Hilfsorganisationen, wie den Feuerwehren, der Polizei und dem THW, um gemeinsam über „Herausforderungen im Bevölkerungsschutz“ zu diskutieren.

Zum Schluss möchte ich sagen, dass mir diese vier Wochen voller schöner Eindrücke und lehrreicher Erfahrungen mir immer in Erinnerung bleiben werden und ich für diese Gelegenheit sehr dankbar bin!

Das Foto zeigt Christine Lambrecht mit dem Wald-Michelbacher Philipp David Komaromi (Eigenes Foto).

Quelle Bild:
MdB-Büro
Besonderheit

Termine

Nov 24 Fr

20.11.17 - 24.11.17, Berlin 

Nov 25 Sa

10 Uhr, Frankfurt

Nov 27 Mo

27.11.17 - 01.12.17, Berlin 

Nov 29 Mi

15:00 Uhr, geschäftsführende Präsidiumssitzung, Berlin

16:00 Uhr, Vorstandssitzung der THW-Stiftung, Berlin

17:00 Uhr, Präsidiumssitzung der THW-Bundesvereinigung, Berlin

 

Dez 1 Fr

14:30 Uhr, SPD-Haus Frankfurt 

Facebook