Spannende Einblicke in die Arbeit des Deutschen Bundestages
Praktikanten

Berlin/Viernheim, Juli/August 2018 - Im Rahmen ihres drei-wöchigen Praktikums im Berliner Büro der Bergsträßer Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht erhielten die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Schule Rimbach, Maximilian Brehm und Amra Dudszus, Einblicke in das politische Geschehen des Deutschen Bundestages. Im Folgenden dokumentieren wir ihren Praktikumsbericht:

Als wir Montags Morgen am Eingang des Jakob-Kaiser-Hauses ankamen, war uns bereits klar, dass uns in diesen Wochen eine spannende Zeit bevorstand. Da unser Praktikum in sitzungsfreien Wochen und in Sitzungswochen stattfand, hatten wir sowohl die Möglichkeit den Alltag im Abgeordnetenbüro als auch die parlamentarischen Abläufe im Deutschen Bundestag kennenzulernen.

Während der Sitzungswochen gab es in den Arbeitsgruppen der SPD-Bundestagsfraktion, den Ausschüssen und im Plenum des Bundestags viel zu erleben. Ein besonderes Highlight war, als der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) in der Arbeitsgruppe Inneres der SPD-Bundestagsfraktion eine Einschätzung zur aktuellen Flüchtlingsdebatte abgab. Auch durften wir an einer Sitzung des Finanzausschusses teilnehmen, in der Christine Lambrecht als Parlamentarische Staatssekretärin und Staatssekretär Dr. Jörg Kukies (SPD) u.a. über den Stand der Verhandlungen über ein sog. „Eurozonen-Budget“ nach dem Treffen von Bundeskanzlerin Merkel mit dem französischen Präsident Macron in Meseberg berichteten.

Da während unseres Praktikums u.a. die Verabschiedung des Bundeshaushaltes 2018 anstand, konnten wir im Plenarsaal öfters hitzige Debatten verfolgen. Dabei spielte auch der wochenlange Streit zwischen CDU und CSU eine Rolle. Des Weiteren konnten wir „Jugend und Parlament“ mitverfolgen, ein Planspiel des Deutschen Bundestags, bei dem Jugendliche in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen und deren Arbeitsabläufe simulieren. Hier sahen wir, dass auch Jugendliche in unserem Alter lebhafte politische Debatten führen können.

Den Start des Praktikianten*innenprogramms der SPD-Bundestagsfraktion  machte eine Führung durch die Parteizentrale der SPD, das Willy-Brandt-Haus. Hier nahmen wir anschließend an einer Diskussionsrunde über den Erneuerungsprozess innerhalb der SPD und die Strukturen der Partei teil. Auch den kommenden Wochen hatten wir die Möglichkeit, in Diskussionsrunden, die in den Ausschusssälen stattfanden, über diverse politische und gesellschaftliche Themen mit Fachpolitikern, bzw. Experten zu debattieren. So können wir nun beispielsweise die politische Lage der Türkei, die Flüchtlingssituation in Deutschland und die Bedeutung der Europäischen Union besser verstehen und nachvollziehen.

Eines unserer Highlights in Berlin war das alljährliche Hoffest der SPD-Bundestagfraktion. Hierbei bot sich nach den Eröffnungsreden, u.a. der SPD-Fraktionsvorsitzenden Andrea Nahles und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bei einem guten Essen die Gelegenheit zu diversen Gesprächen, u.a. mit anderen Praktikantinnen und Praktikanten.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei Frau Lambrecht und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür bedanken, dass wir so herzlich aufgenommen wurden. Wir konnten durch dieses Praktikum in Berlin unseren Horizont und unser Wissen über den Politikbetrieb definitiv erweitern.

Vielen Dank für die schöne Zeit!

Das Foto zeigt Amra Dudszus und Maximilian Brehm mit Christine Lambrecht, MdB.

Termine

Okt. 8 Mo.

Sitzungswoche Deutscher Bundestag

Okt. 14 So.

14:00 Uhr Umzug Auerbacher Kerb

                 Bensheim Auerbach

Okt. 15 Mo.

Sitzungswoche Deutscher Bundestag

Facebook