dialogkonferenz: Chancengerechtigkeit und Bildungserfolg
dialogkonferenz

PROJEKT ZUKUNFT #NeueGerechtigkeit

Reichstagsgebäude, SPD-Fraktionssaal, Deutscher Bundestag

Donnerstag, 01.12.2016 | 14-17 Uhr

Als Politik haben wir vielfältige Möglichkeiten, für mehr Chancengerechtigkeit und zeitgemäße Kompetenzförderung im Bildungssystem zu sorgen. Doch auch noch so gut ausgebildetes Personal in Kitas, Schulen und Hochschulen bleibt bei Jugendlichen aus bildungsbenachteiligtem Umfeld häufig erfolglos.

Die Projektgruppe „#NeueChancen – Wertschätzung für Bildung und Arbeit“ ist im Rahmen des Dialog-Prozesses mit innovativen Bildungsprogrammen in Kontakt getreten. Ihnen gelingt es, Jugendliche aus bildungsbenachteiligtem Umfeld zu motivieren, etwas aus ihrem Leben zu machen und das Bildungssystem für den eigenen Aufstieg zu nutzen. Manche Jugendliche absolvieren dadurch erfolgreich eine Ausbildung. Andere studieren trotz Vorbehalte ihres Elternhauses und bestehen in der ihnen fremden akademischen Welt. Darüber hinaus gelingt es den Bildungsinitiativen, die Vermittlung zukunftsrelevanter Kompetenzen in den Bildungsinstitutionen zu stärken. Mit ihrer nachweislich wirksamen Arbeit schaffen sie eine wichtige Ergänzung zu dem, was die öffentliche Seite machen kann.

Wie können wir gesellschaftliches Engagement im Bildungsbereich sinnvoll stärken?

Das wird gemeinsam diskutiert mit Bundesministerin Manuela Schwesig und dem Bundesverband Innovative Bildungsprogramme e.V. 

Anmeldungen nimmt Christian Steg (christian.steg@spdfraktion.de, Tel. 030/227-51019) entgegen. Er steht auch für Rückfragen zur Verfügung.

Quelle Bild:
Projekt Zukunft

Termine

Okt 25 Mi

18:30 Uhr, SPD-Haus Frankfurt

Okt 27 Fr

16 Uhr, Heppenheim

Nov 3 Fr

14:30 Uhr, SPD-Haus Frankfurt 

Facebook