Ausschreibung Stiftungspreis 2017: "Die lebendigste Städtepartnerschaft"
Stiftung "Lebendige Stadt"

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ ruft alle Städte und Kommunen auf, sich für den Stiftungspreis 2017 zu bewerben. Ich würde mich freuen, wenn auch eine Stadt oder Kommune aus dem Kreis Bergstraße daran teilnimmt.

Städtepartnerschaften sind von je her ein wichtiges Instrument der Völkerverständigung und des gegenseitigen Kennenlernens. Auch in der globalisierten und digitalisierten Welt des 21. Jahrhunderts haben lebendige Städtepartnerschaften noch immer große Bedeutung.

Daher sucht die Stiftung Städtepartnerschaften, die von Kreativität, Projektvielfalt sowie intensivem und inhaltsreichem Austausch geprägt sind und den Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher Orte, Kulturen, Religionen und politischer Systeme fördern. Es ist das Anliegen der Stiftung, vorbildliche Städtepartnerschaften auszuzeichnen und bekannt zu machen, damit andere Städte und Kommunen davon lernen können. Dabei sucht die Stiftung Städtepartnerschaften, die sich bewährt haben und ihre Lebendigkeit nachweisen. Die Bewerbung muss von beiden Partnerstädten gemeinsam eingereicht werden, auch wenn eine Stadt dabei federführend ist.

Insgesamt ist eine Preissumme von 15.000 Euro ausgesetzt. Die Bewerbungen sind bis zum 31. März 2017 zu senden an:

Stiftung „Lebendige Stadt“
Saseler Damm 39
22395 Hamburg

oder per E-Mail an:
stiftungspreis@lebendige-stadt.de

Das Bewerbungsformular gibt es hier. 

Quelle Bild:
http://www.lebendige-stadt.de/

Termine

Aug 18 Fr

9 - 11 Uhr Roter Küchentisch auf dem Wochenmarkt in Lorsch, Benedektinerplatz am alten Rathaus

Aug 18 Fr

14 Uhr Johanniter Unfallhilfe, Johanniterplatz 1, Viernheim

Aug 18 Fr

17 Uhr Restaurant "Gossini", Graben 5, Heppenheim

Aug 19 Sa

10 Uhr Infostand der SPD Bensheim, Fußgängerzone Bensheim

Facebook